Apr
16
2012

G. Nitichevski
Werkstr. 2
02979 Spreetal
Fax: 03564-386563
Web: www.udssr.su

an
Landgericht Bautzen / Amtsgericht Hoyerswerda
Lessingstr. 7 / Pforzheimer Platz 2
02625 Bautzen / 02977 Hoyerswerda

Betreff AZ: 2 Ds 330 Js 1539/ 10

Spreetal, den 14.04.2012
Beschwerde gegen Strafrichter Näther

Hiermit beschwere ich mich über die Verfahrensweise des Strafrichters am AG Hoyerswerda
Näther.
Die Vorgehensweise des Beschuldigten Richters Näther ist moralisch sehr verwerflich und
erbärmlich.
Im obengenannten Verfahren, welches Richter Näther eigenhändig gegen mich konstruierte,
greift er zu nicht gesetzeskonformen Taktiken. Nun vereitelt er mein Recht auf rechtliches
Gehör, indem er mir jegliche Äußerung zu seiner Stellungnahme im Ablehnungsverfahren
unmöglich macht: Seine Stellungnahme schickte er mir auf „Chinesisch“.

Begründung

Am 25. März 2012 stellte ich einen Antrag auf Ablehnung des beschuldigten Richters Näther im
Strafverfahren 2 Ds 330 Js 1539/ 10. Seine Stellungnahme vom 28.03.2012, bei mir
eingegangen am 05.04.12, verfasste Näther handschriftlich und übersandte sie in dieser Form
an den Beschuldigten bzw. an mich.
Allerdings ist dieses Manuskript in der zugestellten Form nicht lesbar und vermittelt den
Eindruck, als sei ein Huhn übers Papier gelaufen.
Dem Strafrichter am Amtsgericht Näther sollte wohl bekannt sein, dass die Amtssprache
Deutsch und nicht Chinesisch ist. Ich habe zwar die gesamten Osterfeiertage damit verbracht,
dieses Kryptogramm zu entschlüsseln, allerdings ist es mir nicht gelungen, und der magische
Sinn seiner Hieroglyphen blieb für mich im Dunklen.
Letztendlich bin ich zu der Entscheidung gekommen, dass ich nur ein zu unrecht beschuldigter
Mitmensch und nicht Indiana Jones bin, der ständig auf der Suche nach verborgenen Schätzen
war. Daher ist es nicht meine Aufgabe, unlesbare sowie nicht für jeden Menschen verständliche
Dokumente zu entziffern…
Und der Beschuldigte Näther ist kein Vertreter des Okkultismus, sondern ein lumpiger
hinterhältiger korrupter Strafrichter, dem die Vorschriften „am Arsch vorbei gehen“, obwohl
seine Amtsbefugnisse und Amtshandlungen streng im Gesetz statuiert sind.

Aus diesem Grund sende ich das Schriftstück an den Verfasser zurück – und zwar mit der
Forderung, seinen richterlichen Verpflichtungen ordnungsgemäß nachzukommen.

Für diese Beschwerde gegen den Richter Näther ist das Amtsgericht Hoyerswerda zuständig.
Allerdings erwies sich das Amtsgericht Hoyerswerda, einschließlich des Direktors Goebel, als
absolut vertrauensunwürdige Einrichtung. Deswegen wird diese Beschwerde an die nächste
Instanz, das Landgericht Bautzen, geleitet. Um die formellen Schritte einzuhalten bzw. Fristen
zu wahren, um eventuelle Ablehnung wegen Formfehlers zu vermeiden, wird in der
Beschwerde auch das Amtsgericht als Rezipient erwähnt.

Ich fordere hiermit die Aufsichtsbehörde, den Richter Näther zu verpflichten, gesetzeskonform
zu agieren.

Ich erwarte eine schriftliche Mitteilung über unternommene Maßnahmen.

Nitichevski

Anlagen:
– unentziffertes Manuskript des Richters Näther

Seite 1 von 1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>






Alte Website
mit allen Dokumenten
  • Zur alten Website

  • Kategorien
  • Alle Themen
  • Allgemein
  • Briefe
  • Gesellschaftliche Meinung
  • Kinder & Schule
  • Neuigkeiten
  • Rechtsbeugung

  • Archive
  • Juli 2016
  • Januar 2015
  • Juni 2013
  • Mai 2013
  • April 2013
  • März 2013
  • Februar 2013
  • Januar 2013
  • Dezember 2012
  • August 2012
  • Mai 2012
  • April 2012
  • März 2012
  • Februar 2012
  • Januar 2012
  • Dezember 2011
  • November 2011
  • Oktober 2011
  • September 2011
  • Januar 2011
  • Oktober 2008

  • Русская версия
    Internetfunde
    No longer available
    Galerie
    Schlagwörter
    Besucherzähler
    • 58891Besuche insgesamt:
    • 14Seitenaufrufe heute:
    • 0Besucher online: