Tag Archives: Zukunft

 
...Die ABH Kamenz hat im Jahr 2006 das Reisedokument des Antragstellers aberkannt, das ihm von der ABH Flensburg erteilt wurde. Dies erfolgte durch gesetzwidrige Verweigerung der Verlängerung – obwohl alle Voraussetzungen dafür vorlagen. Seitdem ist der Antragsteller nicht nur ein Staatenloser, sondern auch ein „Ausweisloser“…
...Die Rechtmäßigkeit des Anspruches des Antragstellers ist durch § 105b AufenthG begründet. Ferner ist ein hohes Maß an Wahrscheinlichkeit des Obsiegens im Hauptsacheverfahren bereits durch den Umstand gegeben, dass der Vertreter des Bundesministeriums des Innern (Berlin) Herr P. Knott am 06.12.2011 dem Antragssteller gegenüber persönlich bestätigte: “Die Ausgabe eines eATs steht Ihnen zu, und das Fehlen der Ausweispapiere ist hierzu kein Hindernis...“....
 

Die Antwort der Ausländerbehörde war kurz und zynisch.
…Wir sehen daher keine Notwendigkeit zur Ausstellung eines elektronischen Aufenthaltstitels…
Dieses zweizeilige Manuskript wurde vom Sachgebietsleiter Olaf Thiel unterzeichnet.
 
Wer ist denn „wir“?
Wir – die Rechtsgemeinschaft für das Ausländerquälen:
Olaf Thiel (Leiter der Ausländerbehörde) und Rene Burk (Ordnungsamt Leiter)?
Oder „Olaf Thiel und Angela Merkel“?
Offenbar leidet der Sachgebietsleiter der ABH Kamenz Olaf Thiel an geistiger Krankheit Namens „Größenwahn“ (sehr verbreitet unter Beamten) und meint sich selbst:
„Wir, Olaf Thiel, haben entschieden…“
Wie kommt es zu diesem sprachlichen Phänomen, dass der Sachgebietsleiter plötzlich von sich im Plural spricht? Reicht ihm der Genuss des Leidens der Menschen, die er misshandelt, nicht, um seine perfiden Neigungen zu befriedigen, dass er nun zum Sprachgebrauch von Herrschern, zum Pluralis Majestatis greift?
 
Er spricht nicht im Namen des Volkes… Nein.
Er spricht über dem Volk… Die Buchstaben des Gesetzes sind für ihn wohl zu klein, um wahrzunehmen, denn seine Majestät segelt hoch im Himmel…

 
...Darauf hin fing er an, die arme Frau zu tyrannisieren...
...Berg öffnete die Tür und legte gleich los: „Sie sind Herr Nitichevski?! Ihre Frau hat mir die Hausdursuchung verweigert; Ihre Familie muss mit Konsequenzen rechnen...

...der Gerichtsvollzieher lehnte es schreiend ab: „Es wird keinen Termin geben. Nur hier und jetzt!... Und wenn es Ihnen in Deutschland nicht gefällt, wieso bleiben Sie hier? Warum verlassen Sie das Land nicht?“....
...Seine Botschaft war nicht misszuverstehen. Vor uns war kein Staatsdiener, der bestrebt war einen Konflikt zu lösen, sondern ein Henker mit dem Auftrag, das Leid der Betroffenen in Länge und Breite zu ziehen bzw. er vermittelte das Gefühl, den Auftrag zu haben, möglichst mehr Schmerzen der betroffenen Familie hinzuzufügen und die Sachlage noch mehr eskalieren zu lassen...
...Dieser martialische Auftritt des Gerichtsvollziehers Berg war in allen Belangen rechtswidrig...
 

Am 21. Dezember 2011 wurde unsere Weihnachtsstimmung bereits durch einen Brief von der Finanzbehörde, mit der ausraubenden Forderung: “…12.000 € zurückzuzahlen…”, so hoch getrieben, dass wir vor “Freude” kaum in der Lage waren, mit zitternden Händen den Weihnachstbaum zu schmücken. Wir trösteten uns damit, dass es nicht mehr schlimmer werden könnte. Doch anscheinend haben wir unseren Gegner, den polizeilichen “Sozialstaat” Deutschland, mächtig unterschätzt…

 
...Wird das Maß der Entsprechung nach „Sarrazin's Prinzip der dummen Ausländer“ ermittelt?
Ist das vielleicht ein Grund dafür, dass das Bildungsniveau der Ausländer in Deutschland laut Studien europaweit das niedrigste ist?
Wer bestimmt das Maß der Entsprechung?

...Genau dieses System aber sorgte dafür, dass heutzutage bis zu 1,5 Millionen illegale, sogenannte „unsichtbare“ Ausländer deutsche Toiletten, deutsche Straßen sauber halten. Mit anderen Worten: Die Drecksarbeit in Deutschland ausführen. Sie kurbeln das sogenannte „deutsche Wirtschaftswunder“ an, ohne jegliche Ansprüche auf soziale Absicherung, ohne irgendeine Zukunft... Davon hätte Hitler nur träumen können...

...Die Fahnen der Ausländerbehörde werden auf Halbmast gesenkt, sobald sie an den Fall Nitichevski erinnert wird...
Aber es ist kein Zeichen der Trauer über das Leid der geplagten ausländischen Gäste, die von Behörden regelrecht gehetzt und gejagt werden. Vielmehr ist es Frust darüber, dass die Familie Nitichevski noch immer die Deutsche Luft verbraucht...

Oder wollen Sie mich beim Elternabend haben, damit ich den Eltern einen Vortrag über den Fortschritt der demokratischen Entwicklung Ihres Landes halte?
 
 
...Wie kann man nach all dem erwarten, dass diese Kinder sich in die Gesellschaft integrieren, sich als gleichberechtigt fühlen und zu einem entsprechend vollwertigen Menschen aufwachsen?

...Die Verschleierungspoltik der Schule war entsetzlich. Daneben sehen selbst die Gute-Nacht-Geschichten über die Stasi blass aus. Wir wurden während der 2-monatigen Abwesenheit unserer Kinder von der Schule weder angerufen noch angeschrieben....

....Die Kinder sind NICHT von der Schule abgemeldet, sondern werden zur Zeit durch Nichteinhaltung der Gesetze und fehlende Moral innerhalb der Schule daran gehindert, am Schulunterricht teilzunehmen....
 





Alte Website
mit allen Dokumenten
  • Zur alten Website

  • Kategorien
  • Alle Themen
  • Allgemein
  • Briefe
  • Gesellschaftliche Meinung
  • Kinder & Schule
  • Neuigkeiten
  • Rechtsbeugung

  • Archive
  • Juli 2016
  • Januar 2015
  • Juni 2013
  • Mai 2013
  • April 2013
  • März 2013
  • Februar 2013
  • Januar 2013
  • Dezember 2012
  • August 2012
  • Mai 2012
  • April 2012
  • März 2012
  • Februar 2012
  • Januar 2012
  • Dezember 2011
  • November 2011
  • Oktober 2011
  • September 2011
  • Januar 2011
  • Oktober 2008

  • Русская версия
    Internetfunde
    Error 404 (Not Found)!!1
    Galerie
    Schlagwörter
    Besucherzähler
    • 86903Besuche insgesamt:
    • 27Seitenaufrufe heute:
    • 2Besucher online: